Aussagen der ehemaligen Eigentümer.
Auch diese Liegenschaft - Lerchenweg 27 - hat die Pirit AG mit grosser Sorgfalt und in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege der Stadt Bern restauriert. Die denkmalpflegerischen Anforderungen sind streng und verlangen aufwendige Restaurationsarbeiten. So wird zum Beispiel das bestehende Treppenhaus vom Erdgeschoss bis zum Mansardengeschoss mit der Holztreppe in seinem ursprünglichen Zustand renoviert. Aber auch in den Wohnungen werden wertvolle Details fachgerecht und sorgfältig aufgearbeitet und wieder hergestellt.

Die vier Wohnungen sind auf einen neuzeitlichen Standard angehoben worden. Küchen und Bäder wurden vollständig ersetzt. Die Böden wurden restauriert oder neu verlegt. Alle sanitären und elektrischen Leitungen wurden erneuert. Die Fenster und Vorfenster wurden restauriert und modernisiert. Unterhaltsarbeiten am Dach und den Fassaden wurden ausgeführt. Und vieles mehr... Herr Marc Rufer, Architekt HTL, Bern, hat ein weiteres Mal sein fachliches Können unter Beweis gestellt. 

Die erste Wohnung konnte Anfangs Mai 2012 an die neuen Eigentümer übergeben werden. Entstanden ist ein wahres Schmuckstück mit Garten.